Suche
  • Hermann Grzyb

Von Safranbolu nach Amasya

Aktualisiert: 3. Aug 2019

Bevor wir das nächste Weltkulturerbe besuchen ... liegen 400 km vor uns . Diese Tag hatte es echt in sich...Ahmet unser Mechaniker der Türke ist hat uns durch seinen Ort geführt.. wir wurden vom Bürgermeister empfangen.. es gab Tee und kühl Getränk.. ein Gruppenfoto für die Zeitung.. und dann ging es durch eine wunderschöne Landschaft.. und da war noch was ... bin a bisserl zu schnell gefahren.. und wurde prompt geblitzt.. na ja 100 Euro und a tolles Selfi ..

Aber nun zu Amasya.. je tiefer ich in die Türkei komme desto wunderschöner wir sie.. die Menschen so freundlich.. und das Essen so vielseitig.. einfach ein Traum..


123 Ansichten

©2019 by Hermann geht auf Reise. Proudly created with Wix.com